21 Views
| 25.11.2019

Marit Schute kämpft sich nach längerer Verletzungspause zum Erfolg

Nach zahlreichen Titeln darf sich die Leichtathletin auch in diesem Jahr mit einer weiteren Auszeichnung schmücken.

Seit Ende Februar 2019 unterstützt SALUS die Leichtathletin, Marit Schute (Jahrgang 2003), vom LAV Meppen.

In 2018 wurde sie Zweite bei der Deutschen Meisterschaft über 3000 m, Norddeutsche Meisterin über 3000 m, mehrfache Landesmeisterin im Bereich der Mittelstrecke. Des Weiteren war sie Siegerin über 3000 m bei einem Länder Vergleichskampf. In der deutschen Bestenliste Ihrer Altersklasse ist sie in den Disziplinen 2000 m, 3000 m und 5 km jeweils Erstplatzierte in Ihrer Altersklasse. Kürzlich wurde sie in den Bundeskader berufen.

In 2019 ist sie bereits zweifache Landesmeisterin und kann sich nun nach einer längeren Verletzungspause Norddeutsche Meisterin in der U 18 über 3000 m nennen.

SALUS unterstützt die Leichtathletin auf ihrem weiteren Weg und verfolgt ihre Erfolgsstory weiterhin mit großem Interesse. Mehr Infos zu Marit Schute gibt's hier. 

Wir verwenden Cookies, um Ihren Website-Besuch für Sie so angenehm wie möglich zu gestalten. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden.