635 Views
| Feb 14, 2019

Neu: Salus® Bienen-Glück

Spenden-Aktionstee von Salus – zum Schutz unserer Bienen!

Bienen, Hummeln, Schmetterlinge – die Bestäuber unserer Pflanzen sind kleine Tiere und doch so wichtig für unser Ökosystem. Doch leider bietet die Natur oft nicht mehr genügend oder von Pestiziden belastete Nahrung für die fleißigen Helfer. Der Begriff „Bienensterben“ ist mittlerweile in aller Munde und es ist Zeit, etwas zum Schutz der Bienen zu tun. Zusammen mit Mellifera e. V. hat Salus einen Tee entwickelt, der dazu einen Beitrag leisten soll.

Viele Bienenarten, insbesondere die Wildbienen, sind mittlerweile durch zu wenig Nahrungsangebot stark bedroht. Immer weniger Bienen sind im Frühjahr auf Wiesen, in Wäldern oder in unseren Gärten unterwegs. Eine davon ist die kleine Biene „Lotte“, die von der Rückseite des neuen Salus® Bienen-Glück Tees grüßt. Im Aktionstee von Salus stecken viele bienenfreundliche Kräuter, Früchte und Blüten in Bio-Qualität, wie z.B. Holunderblüten oder Apfelfrüchte. Die wohlschmeckende Kräutertee-Rezeptur ist mit Propolis verfeinert – einem wertvollen Harz, das Bienen zum Schutz ihrer Bienenstöcke verwenden.

Eine Tasse Tee für den guten Zweck

Doch hinter diesem Tee steckt viel mehr als ein leckeres Geschmackserlebnis. Denn für jede Packung Tee gehen 30 Cent an den Verein Mellifera e. V., der damit im Rahmen einer zweijährigen Blühpatenschaft mit Salus einen Quadratmeter (1 m2) Blühflächeanlegen lässt.

Der Name des Vereins stammt von der lateinischen Bezeichnung der Honigbiene (Apis Mellifera). Er setzt sich seit über 30 Jahren für „eine Welt mit Biene, Mensch und Natur im Einklang“ ein. Der sorgsame und artgerechte Umgang mit Bienen steht in der Vereinsarbeit daher an erster Stelle. Im Laufe der Jahre war Mellifera e. V. an zahlreichen Projekten und Initiativen beteiligt, die dem Erhalt der Lebensräume von Bienen dienen. Eine davon ist das „Netzwerk Blühende Landschaft“. Durch das Netzwerk entstehen in ganz Deutschland Blühflächen als Nahrungsquellen für Bienen und andere Bestäuber. Auch der Salus® Bienen-Glück Tee kommt dieser Initiative zugute.

Gelebter Umwelt- und Artenschutz bei Salus

Als Hersteller von Naturprodukten ist Salus auf Biodiversität und intakte Ökosysteme angewiesen. Aus diesem Grund und weil es den Inhabern schon seit der Firmengründung eine Herzensangelegenheit ist, engagiert sich das Unternehmen seit über 100 Jahren für Natur- und Artenschutz. Salus verwendet, wo immer es möglich ist, Bio-Rohstoffe. Durch den Verzicht auf chemische Düngemittel und Pestizide wird die Artenvielfalt auf natürliche Weise erhalten.

Auf firmeneigenen Anbauflächen werden außerdem alte Pflanzenarten erhalten, die vom Aussterben bedroht sind. Eine eigene Abteilung forscht in den Bereichen „effektive natürliche Methoden der Unkraut- und Schädlingsbekämpfung“ sowie „optimale ökologische Düngung“.

Durch viele Wiesen und Blühflächen sind nur 17 % des Betriebsgeländes bebaut. Zum Unternehmen gehört auch ein Auwald Biotop. In diesem Waldstück findet man eine spezielle Auen-Vegetation, die vielen Pflanzen und Tieren Lebensraum bietet. Aufgrund der zahlreichen Aktionen und umgesetzter Projekte ist das Unternehmen bereits seit 1997 EMAS-zertifiziert.
Der Salus® Bienen-Glück Tee ist ein weiterer Baustein im nachhaltigen Konzept für Umwelt- und Artenschutz.

 

Kategorie:

Neuheiten

Tags:

Wir verwenden Cookies, um Ihren Website-Besuch für Sie so angenehm wie möglich zu gestalten. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden.