440 Views
| Nov 5, 2018

Louisa Dellert gewinnt Nachwuchspreis

Am 18. Oktober wurden die Preisträger des 9. Salus-Medienpreises bei der offiziellen Preisverleihung im Münchner Künstlerhaus feierlich bekannt gegeben. Darunter auch die erfolgreiche Fitnessbloggerin, Instagramerin, Influencerin und Umweltschützerin Louisa Dellert.

Louisa Dellert gewann beim Salus-Medienpreis 2018 den Nachwuchspreis mit ihrem Buch „Mein Herz schlägt grün“ (Komplett Media): Weltverbessern für Anfänger. Die Bloggerin und Instagramerin thematisiert ihren Weg zu einem nachhaltigeren Leben, indem sie sich mit ökologischen Problemen auseinandersetzt. Dabei nimmt sie den Leser anhand unterschiedlicher „Challenges“ mit auf den Weg zu einer grüneren Lebensweise.

Die Gesund bleiben Magazin Redaktion hat sechs Fragen an Louisa Dellert gestellt:

Gesund bleiben Magazin: Was verbindet Dich mit der Natur?

Nicht nur mich, sondern uns alle verbindet etwas mit der Natur. Ohne sie könnten wir nicht überleben. Sie ist essenziell und wir sollten lernen, sie wieder mehr schätzen zu wissen.

Was hat Dich dazu bewogen Deine Popularität für den Schutz der Umwelt zu nutzen?

Mich selbst hat es irgendwann genervt, dass ich durch Instagram sehr oberflächlich gehandelt habe. Als ich dann auch noch im Meer das Plastik rumschwimmen sah, hat es mich persönlich so berührt, dass ich angefangen habe, dieses Thema auf meinem Kanal publik zu machen.

Wie gelingt es Dir die Hoffung auf eine lebenswertere Welt zu behalten, da Du ja ein sehr umfangreiches Hintergrundwissen zum Thema Umwelt hast?

Bloß nicht hinwerfen! Jeder Schritt, jeder Gedanke und jede Tat in Richtung Umweltschutz zählt. Und da ich jeden Tag mit unglaublich vielen Menschen zu tun habe, die genau das wollen - unsere Welt grüner machen - bin ich sehr positiv gestimmt und gebe nicht auf, die Message noch an viele weitere Menschen weiterzugeben.

Wo siehst Du das größte Potenzial den Schutz und Erhalt einer gesunden Umwelt zu fördern?

Da gibt es viele Bereiche. Das größte Potenzial aber liegt in den Generationen, die nach mir kommen. Bereits in der Grundschule kann man die Kinder für das Thema Umwelt sensibilisieren. Denn unsere Kinder und Jugend - das sind die Umweltschützer von Morgen.

Was ist für Dich das Positivste, was Du bisher für die Umwelt mit Deinen Berichterstattungen und Deinem Buch erreichen konntest?

Auch hier gibt es mehrere Dinge. Aber das schönste ist eigentlich, dass ich täglich Nachrichten und Bilder von Lesern bekomme, die den Müll am Strand aufsammeln, auf feste Seife umsteigen oder inzwischen viel mehr und lieber mit dem Fahrrad fahren.

Welche Werte bezüglich eines umweltbewussten Lebens würdest Du irgendwann einmal Deinen eigenen Kindern und Enkelkindern vermitteln wollen?

Meinen Kindern würde ich von Anfang an beibringen, dass man nicht mit erhobenen Finger auf andere Menschen herabschaut und ihnen versucht eine Meinung oder Sichtweise aufzuzwingen. Schritt für Schritt ist hier der richtige Weg.

Der Natur verbunden. Mehr zum Thema Umwelt gibt es hier.

Kategorie:

Salus
Wir verwenden Cookies, um Ihren Website-Besuch für Sie so angenehm wie möglich zu gestalten. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden.