Camellia sinensis entstammt dem südchinesischen Hochland. Resistent gegen kühles Höhenklima und gelegentlichen Frost wächst sie inmitten der Bergwälder heran und gedeiht vor allem in subtropischem und tropischem Monsunklima mit feuchten, heißen Sommern und relativ trockenen, kühlen Wintern. Die wichtigsten Tee-Erzeugerländer sind heute China, Indien, Kenia, Sri Lanka und die Türkei, die zusammen etwa drei Viertel der Weltproduktion ausmachen. Japan produziert nur Grüntee.

Wir verwenden Cookies, um Ihren Website-Besuch für Sie so angenehm wie möglich zu gestalten. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden.