Salus Gruppe im Finale des Deutschen Nachhaltigkeitspreises

Bruckmühl, November 2022
Anfang Dezember werden die begehrten Deutschen Nachhaltigkeitspreise in Düsseldorf zum 15. Mal verliehen. Mit dabei ist in diesem Jahr auch die Salus Gruppe, die sich unter starken Wettbewerbern in der Kategorie „Klima“ für das Finale qualifiziert hat.

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis wird von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis in Kooperation mit der Bundesregierung verliehen. Es ist die europaweit größte und renommierteste Auszeichnung im Bereich Nachhaltigkeit. Mit einem seit Jahrzehnten gewachsenen, technisch anspruchsvollen Energiekonzept hat die Salus Gruppe es in der Kategorie „Klima“ ins Finale geschafft. Bei Salus und Schoenenberger wird Abwärme wiederverwendet, Kälte entsteht hocheffizient mit Hilfe eines Baches am Firmengelände. Die Stromversorgung ist seit über 20 Jahren klimaneutral und das Unternehmen produziert bis zu 90 % seines Strombedarfes selbst. Um nur ein paar wenige Beispiele zu nennen. Das ganzheitliche Dekarbonisierungskonzept konnte die Jury überzeugen. Doch der Wettbewerb ist groß – von kleinen, mittelständischen Unternehmen bis hin zu großen Konzernen. Sie alle sind am 2. Dezember mit dabei, wenn in Düsseldorf die begehrten Trophäen überreicht werden.

Klimaneutral durch drastische Emissionsreduktion
Mögliche Einsparpotentiale für Strom und Wärmeenergie sind durch die vielen Maßnahmen und ganzheitlichen Konzepte der letzten Jahre nahezu ausgeschöpft. Die CO2-Emissionen bei Salus konnten von 2000 bis 2021 systematisch reduziert werden – um 18 % bei gleichzeitiger Steigerung der Produktionsmenge um 34 %. Alle verbleibenden, bei Produktionsprozessen nicht vermeidbaren Rest-Emissionen werden in einem Waldaufforstungsprojekt in Uganda neutralisiert. Das bedeutet, dass dort CO2 dauerhaft gebunden wird. Durch die Summe an Maßnahmen zur Dekarbonisierung ist Salus seit 2016 und Schoenenberger seit 2020 klimaneutral.
Als letzten Baustein zur vollständigen Dekarbonisierung plant Salus in Bruckmühl ein Biomasseheizwerk, das den gesamten Wärmebedarf am Standort decken kann.

Live-Übertragung der Verleihung des Deutschen Nachhaltigkeitspreises am 2.12.2022 aus Düsseldorf auf www.dnp.tv.

Mehr über Salus
Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (SALUS Haus Dr. med. Otto Greither Nachf. GmbH & Co. KG, Deutschland) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: