PFLICHTANGABEN

Schafgarbenkraut

Anwendungsgebiete: Innerliche Anwendung bei: Appetitlosigkeit; Verdauungsstörungen wie leichten krampfartigen Beschwerden im Magen-Darm-Bereich. Sitzbäder bei: schmerzhaften Krampfzuständen psychovegetativen Ursprungs im kleinen Becken der Frau (Pelvipathia vegetativa). Hinweis: Bei Beschwerden, die länger als 1 Woche andauern oder periodisch wiederkehren, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsangaben und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

EU-Biosiegel
EU-Biosiegel

Salus
Schafgarbenkraut

Arzneitee, Millefolii herba

freiverkäufliches Arzneimittel

  • Bei leichten, krampfartigen Beschwerden im Magen-Darm-Bereich und zur Appetitanregung

Erhältliche Packungsgrößen

Artikel: Schafgarbenkraut
Menge: 1 Btl à 75 g
Preis (UVP): 5,49 €
Artikel Menge Preis (UVP)
Schafgarbenkraut 1 Btl à 75 g 5,49 €
Art. Nr.: 01001631 | GTIN: 4004148016318 | PZN: 05390744

Anwendungen, Dosierung, Verzehrempfehlung

Dosierung:

Soweit nicht anders verordnet, 3 x täglich zur Appetitanregung jeweils eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten, bei Verdauungsbeschwerden nach den Mahlzeiten eine Tasse des wie folgt bereiteten Teeaufgusses trinken: 1 Teelöffel voll (ca. 1,5 g) Schafgarbenkraut mit sprudelnd kochendem Wasser (ca. 150 ml) übergießen und nach etwa 10–15 Min. abseihen.


Für Sitzbäder werden 100 g Schafgarbenkraut auf 20 l Wasser eingesetzt.

Art der Anwendung:

Zum Trinken nach Bereitung eines Teeaufgusses und zur Bereitung von Sitzbädern

Zusammensetzung lt. Packungsangabe

Zusammensetzung und Inhalt der Packung

Schafgarbenkraut

Aufbewahrungshinweise und Haltbarkeit:

Arzneimittel für Kinder unzugänglich und vor Licht und Feuchtigkeit geschützt aufbewahren.

Nach Ablauf des Verfallsdatums nicht mehr anwenden.

DE-ÖKO-003

PFLICHTANGABEN

Schafgarbenkraut

Anwendungsgebiete: Innerliche Anwendung bei: Appetitlosigkeit; Verdauungsstörungen wie leichten krampfartigen Beschwerden im Magen-Darm-Bereich. Sitzbäder bei: schmerzhaften Krampfzuständen psychovegetativen Ursprungs im kleinen Becken der Frau (Pelvipathia vegetativa). Hinweis: Bei Beschwerden, die länger als 1 Woche andauern oder periodisch wiederkehren, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsangaben und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

EU-Biosiegel
EU-Biosiegel
Mehr über Salus
Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (SALUS Haus Dr. med. Otto Greither Nachf. GmbH & Co. KG, Deutschland) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: