PFLICHTANGABEN

Salus Latschenkiefer-Franzbranntwein

Anwendungsgebiete: Traditionell zur Förderung der Hautdurchblutung, z. B. zur unterstützenden Behandlung von Zerrungen, Prellungen, Verstauchungen sowie Muskel- und Gelenkschmerzen; ausschließlich auf Grund langjähriger Anwendung.

Nur zur äußerlichen Anwendung! Enthält Cineol (Eucalyptusöl). Packungsbeilage beachten.


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Salus
Latschenkiefer-Franzbranntwein

Lösung

freiverkäufliches Arzneimittel

  • Bei Zerrungen, Prellungen, Verstauchungen, Muskel- und Gelenkschmerzen
  • Zur Förderung der Hautdurchblutung
  • Mit Latschenkiefern-, Eucalyptus-, Wacholderbeer-, Thymian- und Citronenöl

Erhältliche Packungsgrößen

Artikel: Latschenkiefer-Franzbranntwein
Menge: 1 Pck à 250 ml
Preis (UVP): 13,65 €
Artikel Menge Preis (UVP)
Latschenkiefer-Franzbranntwein 1 Pck à 250 ml 13,65 €
Art. Nr.: 01001533 | GTIN: 4004148015335 | PZN: 06486185

Anwendungen, Dosierung, Verzehrempfehlung

Hinweise zur Einnahme / Dosierungsanleitung, Art und Dauer der Anwendung:

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der Anweisung Ihres Arztes, Apothekers oder des medizinischen  Fachpersonals an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt, Apotheker oder dem medizinischen Fachpersonal nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Dosierung:

Wenden Sie Salus Latschenkiefer-Franzbranntwein ohne ärztlichen Rat nicht länger als 4 Tage an.


Falls vom Arzt nicht anders verordnet, kann folgende Dosierung gewählt werden:

Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahren können 3- bis 5-mal täglich Salus Latschenkiefer-Franzbranntwein anwenden. Je nach Größe der zu behandelnden Stelle können 1–5 ml (1 ml = 20–25 Tropfen) auf die Haut aufgetragen werden.


Bei Kindern unter 12 Jahren darf Salus Latschenkiefer-Franzbranntwein nicht angewendet werden.

Eine Anwendung von Salus Latschenkiefer-Franzbranntwein bei Kindern und Jugendlichen unter 15 Jahren wird nicht empfohlen, da hierfür keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen.

Zur Anwendung bei Kindern und Jugendlichen siehe auch Abschnitt 2.

Art der Anwendung:

Nur zur äußerlichen Anwendung! Nicht einnehmen!


Salus Latschenkiefer-Franzbranntwein wird auf die betroffenen Körperpartien dünn aufgetragen und leicht eingerieben.


Vor Anlegen eines Verbandes sollte die Lösung einige Minuten auf der Haut eintrocknen.


Von der Anwendung eines luftdichten Verbandes (Okklusivverband) wird abgeraten.


Eine zeitgleiche Kryotherapie wird aufgrund der möglichen zusätzlichen Hautreizung nicht empfohlen.

Eine großflächige Anwendung wird nicht empfohlen.

Dauer der Anwendung:

Der Anwender sollte bei fortdauernden Krankheitssymptomen oder beim Auftreten anderer als der in der Packungsbeilage erwähnten Nebenwirkungen einen Arzt oder eine andere in einem Heilberuf tätige qualifizierte Person konsultieren.

Informationen

Salus Latschenkiefer-Franzbranntwein ist ein beliebtes und bewährtes Hausmittel:
er bewirkt nach dem Einreiben eine intensive Hautdurchblutung, die sich durch angenehmes Prickeln bemerkbar macht und ein anhaltendes Gefühl der Entspannung, der kühlen den Erfrischung und des Wohlbefindens hinterlässt.

Eine Massage mit Salus Latschenkiefer-Franzbranntwein lockert und durch wärmt die Muskeln und beugt Muskelkater vor. Kalte Hände und Füße werden rascher wieder warm.

Zusammensetzung lt. Packungsangabe

Zusammensetzung und Inhalt der Packung

Was Salus Latschenkiefer-Franzbranntwein enthält
100 g Lösung enthalten als Wirkstoffe:
1,100 g Menthol
55,320 g Ethanol 96 % (V/V)

Sonstige Bestandteile:

natürliche Aromastoffe:
Latschenkiefernöl, Eucalyptusöl, Wacholderbeeröl, Thymianöl, Citronenöl; Wasser

Aufbewahrungshinweise und Haltbarkeit:

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.
Gut verschlossen lagern.
Vor Feuer schützen.
Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Etikett angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden.
Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

PFLICHTANGABEN

Salus Latschenkiefer-Franzbranntwein

Anwendungsgebiete: Traditionell zur Förderung der Hautdurchblutung, z. B. zur unterstützenden Behandlung von Zerrungen, Prellungen, Verstauchungen sowie Muskel- und Gelenkschmerzen; ausschließlich auf Grund langjähriger Anwendung.

Nur zur äußerlichen Anwendung! Enthält Cineol (Eucalyptusöl). Packungsbeilage beachten.


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Mehr über Salus
Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (SALUS Haus Dr. med. Otto Greither Nachf. GmbH & Co. KG, Deutschland) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: