192 Views
| 16.01.2017

Eukalyptus

Pflanze: Eucalyptus globulus Labill. / Familie: Myrtengewächse (Myrtaceae)

Eukalyptusblätter enthalten ein ätherisches Öl mit 1,8-Cineol (Eucalyptol) als Hauptbestandteil, des Weiteren unter anderem Flavonoide, Gerbstoffe und Phloroglycin-Verbindungen mit terpenoider Struktur, die als Euglobale bezeichnet werden.

Das durch Destillation gewonnene ätherische Öl aus E. globulus und anderer, Cineol reicher Eukalyptusarten wird von schleimhautreizenden Verbindungen gereinigt und enthält mindestens 80% Cineol. Es wirkt schleim- und leicht krampflösend, erleichtert das Abhusten von Bronchialsekret und hemmt das Wachstum von Bakterien und Viren. Resorbiertes ätherisches Öl wird zum Teil über die Lunge ausgeschieden.

Der Kühleffekt bei der Inhalation vermittelt das Gefühl einer verbesserten Nasenatmung. Zubereitungen aus Eukalyptusblättern und -öl werden daher innerlich und/oder äußerlich bei Erkältungskrankheiten wie Husten, Schnupfen und Nasennebenhöhlenentzündungen verwendet. Durch die Behandlung werden die lästigen Begleiterscheinungen von Erkältungen, wie z. B. verstopfte Nase gelindert.

Eukalyptusöl wird häufig auch Hustenbonbons und Erkältungsbädern sowie wegen der desodorierenden Wirkung in Zahncremes und Mundwässern zugesetzt. Wegen des starken Geruchs wird es auch als Insekten vertreibendes Mittel verwendet.

Beschreibung

Eukalyptus ist auch bekannt als Fieberbaum. Der schnell wachsende, bis zu 60 m hohe Baum kommt natürlich nur in den subtropischen Regionen Australiens und Tasmaniens vor. Charakteristisch sind die senkrecht herabhängenden, ca. 20 cm langen, länglichen und dickledrigen Folgeblätter.

Die Primärblätter junger Pflanzen besitzen ein unterschiedliches Aussehen, sie sind kleiner, herz- bis eiförmig und blaugrün. Medizinisch verwendet werden die gesammelten und getrockneten Folgeblätter sowie das daraus gewonnene ätherische Öl (Eucalyptusöl).

Herkunft

Der Eucalyptusbaum ist in Australien beheimatet. Importiert wird die Droge haupsächlich aus Spanien und Marokko.

Hinweise

Nicht bei Kindern unter 2 Jahren anwenden.

Wir verwenden Cookies, um Ihren Website-Besuch für Sie so angenehm wie möglich zu gestalten. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden.