Chemikant/Pharmakant (m/w)

„Die Ausbildung von Chemikanten und Pharmakanten ist sich in vielem ähnlich: Wir sind für die Produktion von Lebensmitteln und Arzneimitteln zuständig. Unsere Aufgabe ist es Anlagen wie z. B. Vakuumbandtrockner, Destille und Verdampfer zu bedienen. Wir  überwachen den Produktionsprozess  und sorgen für einen reibungslosen Produktionsablauf. In der Ausbildung, welche 3,5 Jahre dauert, lernen wir alle Teilbereiche der Produktion, wie z. B. die Verwiegung, den Wareneingang und das Labor kennen. Ein technisches Knowhow, sowie Interesse an Chemie, Physik und Mathematik sollte vorhanden sein. In der Berufsschule lernen wir schwerpunktmäßig die Messtechniken und Vorgänge in den Anlagen kennen, sowie die Anlagenteile und das richtige Lesen von Fließbildern, die einen Prozess oder ein Verfahren mit grafischen Symbolen darstellen.

Unsere Pharmakanten in der Ausbildung müssen noch eine weitere Darreichungsform wie Tabletten oder Salben herstellen können und lernen die Arzneimittel abzufüllen und zu konfektionieren.  Unsere Chemikanten führen dafür Wartungen und Reparaturen der Maschinen und Anlagen durch.

Ein weiterer Unterschied zwischen unseren ähnlichen Berufen ist der Prüfungsort. Während die Pharmakanten-Abschlussprüfung im Lehrbetrieb stattfindet, absolvieren die Chemikanten-Azubis in Burghausen ihre Prüfung.  Die Vorbereitung auf die Abschlussprüfung findet in zwei externen Verfahrenspraktika im Berufsbildungswerk in Burghausen statt.“

Ihr Ansprechpartner Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme

Interessiert? Dann übersenden Sie uns bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe des Eintrittstermins und Ihren Gehaltsvorstellungen an:

SALUS Haus GmbH & Co. KG
Personalabteilung
Bahnhofstraße 24 | 83052 Bruckmühl
personal@salus.de

Ingrid Binder
08062 / 901-159
ingrid.binder@salus.de

Alles Wichtige in Kürze

Besonderheiten: Vorwiegend pflanzliche Rohstoffe, überbetriebliche Praktika in Burghausen

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Berufsschule: Städt. Berufsschule für Chemieberufe München (Ostbahnhof), Blockunterricht (1. und 2. Jahr: 13 Wochen; 3. Jahr: 11 Wochen; 4. Jahr: 2 Wochen)

Arbeitszeiten: Mo – Do: 07:00 – 15:45 Uhr, Fr: 07:00 – 12:00 Uhr

Benötigter Schulabschluss: Mittlere Reife

Fähigkeiten: Sorgfältiges Arbeiten, Interesse an Chemie, Physik und Mathematik, Verantwortungsbewusstsein, körperliche Belastbarkeit, selbstständiges Arbeiten

Weiterbildungsmöglichkeiten: Meister, Techniker, Technischer Betriebswirt

Wir verwenden Cookies, um Ihren Website-Besuch für Sie so angenehm wie möglich zu gestalten. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden.