Curcumin 136 Bioaktiv
136 x bessere Bioverfügbarkeit*
Curcumin 136 Bioaktiv

Curcuma – Wurzel mit Tradition

Das Ingwergewächs Curcuma (Curcuma longa L.) hat in seiner Heimat Indien und China bereits eine Jahrtausende lange Tradition. Die zu Pulver vermahlene, leuchtend gelborangene Wurzel ist Hauptbestandteil und Farbgeber von Curry-Gewürzmischungen.

In der Ayurveda-Lehre und der Traditionellen Chinesischen Medizin gilt Curcuma als reinigend und energiespendend. Außerdem schätzt man die antibakteriellen Eigenschaften der Curcuma zum Schutz von Speisen vor dem Verderb. Kein Wunder also, dass Curcuma in Indien und China fast täglich auf dem Speiseplan steht.

Im Fokus der Wissenschaft

Die Jahrtausende währenden Erfahrungen der traditionellen Pflanzenkunde mit Curcuma hat auch das wissenschaftliche Interesse der westlichen Welt geweckt. Mittlerweile gibt es eine beachtliche Anzahl wissenschaftlicher Studien zu Curcuma. Über die Hälfte der Publikationen sind nach 2014 veröffentlicht worden, was zeigt, dass sich der Forschungsstand gerade in den letzten Jahren immens weiterentwickelt hat. Die Erkenntnisse der letzten Jahre lassen darauf schließen, dass die vielfältige traditionelle Verwendung von Curcuma durchaus Berechtigung hat.

Besonders in den Fokus gerückt, sind dabei die natürlichen Polyphenole der Curcuma-Wurzel, allen voran das Curcumin. Die Forschungsergebnisse zeigen aber auch, dass die größte Herausforderung darin besteht, Curcumin im Körper verfügbar zu machen.

Damit man das Potential von Curcumin, einem der wichtigsten Inhaltsstoffe der Curcuma-Wurzel, voll ausschöpfen kann, muss es vom Darm aufgenommen werden. Genau da liegt allerdings das Problem. Curcumin ist fettlöslich. Im wässrigen Milieu unseres Darms löst es sich daher sehr schlecht auf.

Deshalb können normalerweise nur sehr geringe Mengen Curcumin überhaupt aufgenommen werden. Man spricht daher auch von einer schlechten Bioverfügbarkeit von Curcumin, d.h. dass nur ein geringer Anteil des Polyphenols in den Blutkreislauf überführt und im Körper verteilt werden kann.

Mit einem speziellen Curcuma-Extrakt-Komplex ist es gelungen, die Curcumin-Aufnahme deutlich zu steigern.

Verfügbarkeit im Körper

Wenn Curcumin in relevanten Mengen in den Blutkreislauf überführt wurde, hat man nur die erste Hürde der Bioverfügbarkeit überwunden. Neben der Curcumin-Aufnahme ist ebenfalls die Dauer entscheidend, in der Curcumin dem Körper zur Verfügung steht. Normalerweise wird Curcumin vom Organismus schnell verstoffwechselt. Der Inhaltsstoff wird schnell vom Körper weiterverarbeitet und über die Leber und den Darm wieder ausgeschieden. Studienergebnisse zeigen, dass selbst bei Extrakten mit optimierter Bioverfügbarkeit das Curcumin-Niveau im Blut häufig rasch wieder sinkt. Die Konzentration des Curcumins aus dem Curcuma-Extrakt-Komplex blieb dagegen über mehrere Stunden auf einem konstant hohen Niveau.

Funktionsweise des Curcuma-Extrakt-Komplexes

Die Curcumin-Moleküle sind im Curcuma-Extrakt-Komplex fein verteilt in eine wasserlösliche Matrix eingebettet. Im wässrigen Darmmilieu werden die einzelnen Curcumin-Moleküle nach und nach aus der Matrix herausgelöst und können deutlich besser aufgenommen werden, um dann im ganzen Körper verteilt zu werden.

136 x bessere Bioverfügbarkeit

Das neue Curcumin 136 Bioaktiv enthält einen speziellen Curcuma-Extrakt-Komplex, dessen optimierte Bioverfügbarkeit in einer Studie* eindrucksvoll bestätigt wurde. Der Curcuma-Extrakt-Komplex erzielte dabei eine 136 x bessere Curcumin-Aufnahme im Vergleich zu einem herkömmlichen Curcuma-Extrakt. Auch die Ergebnisse von zwei weiteren Curcumin-Formulierungen wurden um ein Vielfaches übertroffen.

Die Studie konnte außerdem einen weiteren Vorteil des Curcuma-Extrakt-Komplexes zeigen. Die Konzentration des Curcumins aus dem Curcuma-Extrakt-Komplex blieb über mehrere Stunden auf einem konstant hohen Niveau, während bei den Vergleichsextrakten die
Inhaltsstoffe der Curcuma-Wurzel nur in geringerem Umfang aufgenommen
wurden und entsprechend auf einem niedrigeren Niveau verblieben.

 

* Jaeger et al. Comparative absorption of curcumin formulations, Nutr J. 2014 Jan 24;13:11.

Curcumin 136 Bioaktiv

Curcumin 136 Bioaktiv enthält einen speziellen Curcuma-Extrakt-Komplex mit optimierter Bioverfügbarkeit. Curcumin, das natürliche Polyphenol der Curcuma-Wurzel, kann damit 136 x besser aufgenommen werden als bei einem herkömmlichen Curcuma-Extrakt und steht dem Körper langanhaltend zur Verfügung.

 

Optimierte Bioverfügbarkeit

136 x bessere Curcumin-Aufnahme

 

Kommt überall an

Langanhaltend im ganzen Körper verfügbar

 

Wasserlöslicher Curcuma-Extrakt-Komplex

Ohne Piperin, laktosefrei, glutenfrei, vegetarisch, vegan

 

Einfache Anwendung

Nur 2 Kapseln täglich

Hier können Sie Salus® Curcumin 136 Bioaktiv kaufen:
Finden Sie unsere Vertriebspartner in Ihrer Nähe
Verzehrempfehlung Curcumin 136 Bioaktiv:

2 Kapseln täglich mit ausreichend Flüssigkeit. Die Kapseln können zusammen oder über den Tag verteilt, z.B. eine Kapsel morgens und eine Kapsel abends, eingenommen werden.

Mehr über Salus
Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (SALUS Haus Dr. med. Otto Greither Nachf. GmbH & Co. KG, Deutschland) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: