292 Views
| 04.11.2019

Weihnachtliche Mousse au Chocolat

mit Apfel-Zimt-Kompott und Nuss-Crunch

ZUTATEN

Für die Mousse
200 g Reisdrink Kuvertüre | 200 ml Kokosmilch | 3 TL Hensel Bio Kakao Nibs | 2 TL Lebkuchengewürz | ½ TL Zimt | 200 ml pflanzliche Schlagcreme
Für das Apfelkompott
4 säuerliche Äpfel | 1 TL Zimt | 200 ml naturtrüber Apfelsaft | 50 g Rohrohrzucker | 2 EL Speisestärke
Für den Nuss-Crunch
100 g Hensel Gute Laune Bio-Müsli Nuss | 3 EL Agavendicksaft | 2 EL Dinkelsemmelbrösel |1 EL Biomargarine

ZUBEREITUNG

Die Kuvertüre in kleine Stücke brechen. Die Kokosmilch im Topf erhitzen, von der Flamme nehmen und die Kuvertüre in der warmen Kokosmilch schmelzen. Lebkuchengewürz und Zimt unter die Schokoladenmasse rühren, auf Körpertemperatur abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Schlagcreme aufschlagen und vorsichtig mit den Hensel Bio Kakao Nibs unter die abgekühlte Schokoladenmasse heben. 2–3 Std. kaltstellen.

Äpfel waschen, vierteln und entkernen. In 3 cm große Würfel schneiden. Alle Zutaten für das Kompott in einen kleinen Topf geben, vermengen und einmal kurz kräftig aufkochen, bis die Speisestärke beginnt anzudicken. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Hensel Gute Laune Bio-Müsli Nuss in einer Pfanne auf mittlerer Hitze anrösten. Agavendicksaft zugeben und leicht karamellisieren. Margarine in der Pfanne schmelzen. Die Dinkelsemmelbrösel darin leicht anrösten und unter das Müsli mischen. Alles auf einem Backpapier abkühlen lassen. Mit 2 nassen Löffeln oder einem Eisausstecher Nocken aus der Mousse stechen und auf einem Dessertteller anrichten. Das Apfel-Kompott neben der Mousse auf dem Teller anrichten und den Nussmüsli-Crunch über die Mousse streuen.

Für 6 Portionen | ca. 40 Min. + 3 Std. Kühlzeit | pro Portion: 1.748 kJ; 418 kcal; 7 g E; 14 g F; 62 g KH

Wir verwenden Cookies, um Ihren Website-Besuch für Sie so angenehm wie möglich zu gestalten. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden.