24 Views
| 25.09.2019

Die Kinder des Lichtblicks Hasenbergl erneut zu Gast bei Freunden

Seit 2011 unterstützt Salus die Betreuungseinrichtung Lichtblick Hasenbergl. Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien vom Münchner Hasenbergl-Nord werden dort begleitet und gefördert. Während der langjährigen Partnerschaft konnte schon vielen Kindern die Natur und eine gesunde Lebensweise näher gebracht werden. Dafür wurde z.B. ein Beet in der Einrichtung angelegt, dessen Bio-Kräuter die Kinder beim Kochen verwenden. Jedes Jahr steht außerdem ein Besuch bei Salus auf dem Programm.

18 Kinder der Jahrgangsstufen 1-4 inkl. Betreuer(innen) machten sich am 05. September auf den Weg zum Salus Gelände. Nach einer stärkenden Brotzeit in der Bio-Kantine machten die kleinen Kinder der Klassen 1-2 einen Ausflug in das Auwaldbiotop und in das Naturkundemuseum. Die größeren Besucher der Klassen 3-4 haben mit Cassandra Heimgartner und Delia Schulz die bekannte Kindersendung 1, 2 oder 3 mit spezifischen Fragen zum Thema Bienen nachgespielt. Anschließend wurden mit Hilfe von leeren Herbaria-Gewürzdosen Insektenhotels gebastelt.

Nach einem kleinen Spaziergang zum großen Insektenhotel erhielten die Mächen und Jungs einen Naturtalente-Turnbeutel, Müsli von Hensel und Samenkapselbleistifte. Alles in allem war es ein gelungener und informativer Tag für alle Beteiligte, ob groß oder klein. Da die Mädchen und Jungs alle Aufgaben mit Bravour meisterten, hielt am Ende jeder stolz eine Urkunde in seinen Händen. Mit neuem Floradix®-Turnbeutel, einer Packung Salus-Tee und viel Pflanzen- und Tierwissen im Gepäck, machte sich die Gruppe auf den Heimweg nach München.

Mehr Informationen zu "Lichtblick Hasenbergl" gibt es hier.

Kategorie:

Salus
Wir verwenden Cookies, um Ihren Website-Besuch für Sie so angenehm wie möglich zu gestalten. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden.