294 Views
| 28.09.2017

Unsere neuen Auszubildenden

Eine ereignisreiche Zeit beginnt für unsere acht neuen Azubis. Wir binden die Berufsanwärter von Anfang an mit ein und fördern mit besonderen Projekten die Begeisterung für Natur und Umwelt.

Die neuen Azubis kennen sich an ihrem ersten Tag bei Salus schon gut aus. Denn bevor die Ausbildung am 1. September startet, lädt Salus traditionell zu einer Betriebsbesichtigung ein. Auch dieses Jahr erhielten die künftigen Azubis gemeinsam mit den Eltern einen ersten Einblick. So können sich die Berufsanwärter mit der Arbeitsstelle vertraut machen und auch schon die Kollegen kennenlernen. Vor allem bei Kaffee und Kuchen in der Bio-Kantine „Salusteria“ kommen Eltern, Azubis und Ausbilder ins Gespräch. Da fällt der Start im Herbst gleich viel leichter.

Auch die Firma Herbaria bekommt Zuwachs: Doch bevor die Ausbildung zur Fachkraft Lagerlogistik in Fischbachau anfing, nahmen die beiden Neuen an der Azubi-Einführungswoche bei Salus teil. Auch die Auszubildende von Vitalia in Bruckmühl war mit dabei. Sie beginnt eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement. Zudem gibt es für das Salus Auwald-Biotop Verstärkung im Rahmen des Freiwilligen Ökologischen Jahres. Zu den Aufgaben der neuen FÖJlerin zählen unter anderem Führungen für Kindergärten, Vereine und Schulklassen durch den Naturschatz.

Mit Salus wachsen

Die Ausbildung junger Nachwuchskräfte hat bei Salus einen hohen Stellenwert. Es gibt viele spannende Projekte für die Azubis. In einem Beet im Salus-Kräutergarten pflanzen sie Kräuter und Gemüse an und erwerben zudem den sogenannten „Kräuterschein“. Dabei handelt es sich um eine Sachkenntnisprüfung über im Einzelhandel freiverkäufliche Arzneimittel, für die gemeinsam auf einer Alm gelernt wird. Eine Qualifizierung zu „Energie-Scouts“ gibt es bei der IHK München und Oberbayern. Das erworbene Wissen über Energiesparmöglichkeiten gilt es dann direkt im Unternehmen umzusetzen. Über ihre Erfahrungen schreiben die Auszubildenden im „Salus Bladl“. Die sehr beliebte Firmenzeitung bringen sie in Eigenregie halbjährlich heraus.

Wir verwenden Cookies, um Ihren Website-Besuch für Sie so angenehm wie möglich zu gestalten. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden.