Salus® Darm-Care Biotic

Unser Darm stellt eine bedeutende Barriere zwischen unserem Organismus und der Außenwelt dar. Über die Darmschleimhaut nehmen wir nicht nur lebenswichtige Nährstoffe aus der Nahrung auf, sie erfüllt auch eine zentrale Funktion in unserem Immunsystem. Die Darmschleimhaut wird von unzähligen, nützlichen Mikroorganismen besiedelt. Sie bilden die sogenannte Darmflora.

Erfolgreich zum Diätmanagement bei Reizdarm

Die besondere Kombination aus aktiven Milchsäurekulturen und speziellen Ballaststoffen im Darm-Care Biotic Reizdarm kann das Gleichgewicht der Darmflora positiv beeinflussen.

Eine klinische Studie (Mezzasalma et al., BioMed Res Int. 2016) hat bestätigt, dass die in Darm-Care Biotic Reizdarm enthaltene Kombination aus den lebenden Milchsäurekulturen Lactobacillus reuteri DSM 25175 und Lactobacillus acidophilus DSM 24936 sich zum Diätmanagement bei Reizdarmsyndrom eignet. Die typischen Symptome Verstopfung, Bauchschmerzen, Bauchkrämpfe, Blähungen und Blähbauch konnten in nur 2 Monaten signifikant verbessert
werden.
Erste Ergebnisse waren bereits nach 10 Tagen zu verzeichnen. Die Wirkung hielt sogar 30 Tage nach der letzten Einnahme noch an, so dass man von einer stabilen Ansiedlung der Milchsäurekulturen im Darm ausgehen kann.

Neben den aktiven Milchsäurekulturen enthält Darm-Care Biotic Reizdarm speziell aufbereitetes Guarkernmehl. Die fruktosefreien Guarkern-Ballaststoffe dienen als Nahrung
für nützliche Milchsäurekulturen und sorgen zusätzlich dafür, dass sich die guten Bakterien im Darm besser vermehren können.

Mit nur einem Sachet täglich eignet sich Darm-Care Biotic Reizdarm daher zum Diätmanagement bei Reizdarmsyndrom mit den typischen Symptomen Verstopfung, Bauchschmerzen, Bauchkrämpfe, Blähungen und Blähbauch.

Darm-Care Biotic

Die wichtigsten Fragen und Antworten

Warum wurde in Darm-Care Biotic Reizdarm ausgerechnet die verwendete Bakterienkombination und –dosierung eingesetzt?

Die Wirkung von Bakterien ist stammspezifisch, d.h. jeder Bakterienstamm ist „Spezialist“. Kombiniert man einzelne Stämme, kann die Wirkung von den Ergebnissen der Einzelbetrachtung abweichen.

In Darm-Care Biotic Reizdarm wird daher nur eine Bakterienkombination verwendet, die ihre Wirkung in der eingesetzten Zusammensetzung und Dosierung in einer wissenschaftlichen Studie bestätigt hat.

Warum sind in Darm-Care Biotic Reizdarm neben Milchsäurekulturen auch Ballaststoffe enthalten?

Ballaststoffe dienen den Milchsäurekulturen als Nahrungsquelle und sorgen zusätzlich dafür, dass sich die Milchsäurekulturen besser vermehren können.

Sind die Bakterien in Darm-Care Biotic Reizdarm bereits aktiviert?

Nein. Die Bakterien sind gefriergetrocknet und somit in einem „Schlafstadium“. Sie sollen erst im Körper wieder aktiviert werden.

Ist Darm-Care Biotic Reizdarm für Kinder oder Schwangere geeignet?

Die Studie mit der in Darm-Care Biotic Reizdarm enthaltenen Kombination an Milchsäurekulturen wurde nicht mit Kindern oder Schwangeren durchgeführt. Deshalb sollte vor Einnahme mit einem Arzt Rücksprache gehalten werden.

Ist Darm-Care Biotic Reizdarm für Diabetiker geeignet?

Ja, Darm-Care Biotic Reizdarm ist für Diabetiker geeignet.

Gibt es Wechselwirkungen mit Arzneimitteln?

Wechselwirkungen sind nicht bekannt, können aber grundsätzlich nicht ausgeschlossen werden.

Generell empfiehlt es sich, Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (bilanzierte Diät) in zeitlichem Abstand zu Arzneimitteln einzunehmen.

Für wen ist Darm-Care Biotic Reizdarm geeignet?

Darm-Care Biotic Reizdarm für Menschen mit Reizdarmsyndrom geeignet. Es ist zum Diätmanagement bei Reizdarmsyndrom mit den typischen Symptomen Verstopfung, Bauchschmerzen, Bauchkrämpfe, Blähungen und Blähbauch bestimmt.

Es kann aber auch nach Rücksprache mit einem Arzt eingesetzt werden, wenn nur eines oder mehrere der aufgezählten Symptome häufiger auftreten.

Wie kann ich das Darm-Care Biotic Reizdarm Pulver am besten auflösen?

Den Inhalt eines Sachets unter ständigem Rühren in 150 ml Wasser langsam einrieseln lassen.

Eine Klümpchenbildung beeinträchtigt nicht die Produktqualität.

Warum braucht das Darm-Care Biotic Reizdarm Pulver keine Aktivierungszeit?

Die Einnahme von Darm-Care Biotic Reizdarm erfolgt unmittelbar nach Auflösen des Pulvers. Die Wirkung der Milchsäurekulturen ist in einer klinischen Studie bestätigt. In dieser wurden die Kulturen nach Suspendieren in Wasser unmittelbar verzehrt - eine Aktivierungszeit ist daher nicht notwendig.

Wir verwenden Cookies, um Ihren Website-Besuch für Sie so angenehm wie möglich zu gestalten. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden.