314 Views
| 10.01.2018

Paul Ramp in Australien

So isst ein Marathonläufer

Ohne die richtige Ernährung läuft nichts. Viele Sportler planen deswegen ihr Frühstück, Mittag- und Abendessen ganz genau. Der Marathonläufer Paul Ramp gibt uns einen Einblick in seinen Ernährungsplan.

Zwei Monate vor einem Marathon beginnt Paul Ramp mit seinem speziellen Ernährungsplan. Die folgende Auflistung zeigt exemplarisch eine Woche daraus – die Reihenfolge der Speisen kann von Woche zu Woche variieren. Bei der Zubereitung verwendet er meistens kalt gepresstes Oliven-, Kürbiskern- oder Zitronenöl.

Zusätzlich versorgt sich der Marathonläufer mit Vitaminen und Mineralstoffen, die sein Körper für den Ausdauersport braucht. Von Salus nimmt er für den Eisenhaushalt Floradix® Sport Eisen, für die allgemeine Versorgung mit Vitaminen das Multi-Vitamin-Energetikum und für die Magnesiumversorgung den Magnesium Mineral-Drink.

Wir verwenden Cookies, um Ihren Website-Besuch für Sie so angenehm wie möglich zu gestalten. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden.